Artikelverzeichnis Content-Speicher Artikel kostenlos schreiben und sofort veröffentlichen

23Nov/100

PC Game: Gothic 4

„Gothic“-Anhänger dürfen sich freuen, denn die epische Saga um die geheimnisvolle und sagenhafte Welt des PC-Game „Gothic“ findet im Dezember 2010 seine Fortsetzung.



„Arcania – Gothic 4“ ist alles andere als eine simple Fortsetzung der vorangegangen Teile. Denn eine komplett neue Handlung, detailliertere Grafiken und eine komplexe Mission erwarten den Spieler.

Die Programmierer von Spellforce und Jowood haben enorm viel Mühe und Arbeit aufgewendet, um nicht nur realistische Wettereffekte zu kreieren, sondern auch einen Tag-und-Nacht-Zyklus in das Spielgeschehen zu integrieren.

Auf dem ersten Blick wirkt die Background-Story simpel:

Auf der ruhigen und beschaulichen Insel Feshyr macht sich der namenlose Held daran, um die Hand seiner Angebeteten anzuhalten. Ehe jedoch die Hochzeit stattfinden kann, wird eben jene kleine Insel von der Armee des Königs angegriffen und fast alle Bewohner werden kaltblütig ermordet.

Natürlich schwört der Held Rache, doch damit fängt die Handlung in „Arcania – Gothic 4“ erst richtig an. Nur allein mit der Schwert-hau-drauf-Methode können die Aufgaben und Missionen nicht gelöst werden. Entdeckung und Spielspaß stehen dabei natürlich an erster Stelle.

Bei eingefleischten „Gothic“-Fans dürfte bei dem Wort „König“ längst schon alle Alarmglocken geschrillt haben. Das Wiedersehen mit altbekannten Charakteren ist vorprogrammiert, auch wenn diese noch die eine oder andere Überraschung zu ihrer Person auf Lager haben.

Neue Feinde warten in „Arcania – Gothic 4“ darauf, den Helden mehr als nur Steine in den Weg zu legen und auch das Wortgeplänkel zwischen den Spielcharakteren darf selbstverständlich, ganz nach alter Gothic-Manier, nicht fehlen.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Noch keine Kommentare


Hinterlasse einen Kommentar


No trackbacks yet.