Artikelverzeichnis Content-Speicher Artikel kostenlos schreiben und sofort veröffentlichen

31Okt/11Off

Tipps für Jobsuchende

In wenigen anderen Fällen werden derart viele Fehler gemacht, wie bei der Bewerbung und dem Vorstellungsgespräch. Dabei folgt eine korrekte und damit am Ende meist auch erfolgreiche Bewerbung stets dem selben Muster. Der Arbeitssuchende muss dieses Muster gut kennen und sich strikt daran halten, dann kann eigentlich fast nichts schief gehen. Das gilt sowohl für eine Intuitivbewerbung als auch für ein anschließende Vorstellungsgespräch.
Sehen wir uns einmal an, wie eine gute Bewerbung aussehen muss, um perfekte Chancen auf  Erfolg zu besitzen.
Erst einmal spielt es eine ausschlaggebende Rolle, dass der Bewerber die Position, für welche er sich interessiert, so genau wie möglich kennt. Das gilt im Übrigen auch, wenn die Bewerbung an eine Firma für Zeitarbeit oder Arbeitnehmerüberlassung geht. Doch kann man in einem solchen Fall unmöglich Informationen über das ausgesuchte Unternehmen einholen, denn er weiß im Grunde noch  nicht, wo er später arbeiten wird.
Kommen wir zu der schriftlichen Bewerbung. Dass die eingeschickten Unterlagen sauber und ordentlich sein sollen, ist wohl selbstverständlich. Dessen ungeachtet sollte man sich im Vorfeld erkundigen, welche Unterlagen vom Unternehmen gefordert sind. Originale Papiere etc. sind meist nicht erwünscht, der Lebenslauf könnte jedoch in handschriftlicher oder normaler Ausführung gefordert sein.
Oft scheitert ein Arbeitsplatzangebot an überzogenen Gehaltsvorstellungen. Falls das ausgewählte Unternehmen einen Gehaltswunsch vom Bewerber wissen will, sollte sich dieser auf jeden Fall vorab informieren, welche Gehälter durchschnittlich in dieser Stellung gezahlt werden. Solche Kennzahlen gibt es zum Beispiel im Netz. An dem gefundenen Durchschnittsgehalt kann man sich dann ein Beispiel nehmen.
Zu guter Letzt noch ein Tipp: Zeiten ohne Arbeitsverhältnis sollte man im Lebenslauf keineswegs mit windigen Umschreibungen dokumentieren, sondern  dazu stehen. Das macht einen viel seriöseren Eindruck.



Kommentare (0) Trackbacks (0)

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Trackbacks are disabled.