Artikelverzeichnis Content-Speicher Artikel kostenlos schreiben und sofort veröffentlichen

31Jan/11Off

Betreuung Polen

Betreuung aus Polen

Zweifel an der Art dieser Bewertungen sind angebracht. Wir stehen dazu, dass um der Pflegebedürftigen willen Transparenz und Vergleichbarkeit gegeben sein müssen, sehen aber die zu starke Fokussierung auf die Dokumentation und damit auf die „Aktenlage“ äußerst kritisch. Außerdem handelt es sich jeweils nur um Stichproben. Es gehört zu unseren strategischen Zielen, die Altenpflege aus Polen Angebote auszuweiten. Diese Kontinuität in der Substanz ist allerdings kein Widerspruch zur Flexibilität und Kreativität in den Formen. Die Zeiten wandeln sich, gesellschaftliche Veränderungen lösen Weiterentwicklungen und Neuentwicklungen aus. Neben den bestehenden Betreuerinnen aus Polen in Solingen und Lüdenscheid konnte in den zurückliegenden Monaten unser Pflegedienst in Dortmund, in vorbildlicher Zusammenarbeit mit der dortigen Freien evangelischen Gemeinde, auf- und ausgebaut werden. Der Berghof wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. Dankbar denken wir an den Uedemer Landwirt Ernst Weber, der 1985 dem diakonischen Werk Bethanien seinen Bauernhof schenkte. 230 psychisch leidende Personen haben in diesen 25 Jahren die Angebote des Berghofs genutzt. Für viele war der Aufenthalt dort eine außerordentlich wichtige Zeit, in der sie neue Impulse für die Gestaltung ihres Lebens bekamen. Ein besonderer Schwerpunkt der Arbeit in Dortmund ist die Versorgung von Schwerstpflegebedürftigen und von behinderten Kindern- bis zu 24 Stunden täglich. Der Bedarf an professioneller und wertgebundener Suchtberatung nimmt nach wie vor zu. So verzeichnen wir in unseren Suchtberatungsstellen steigende Zahlen. Unsere Dessauer Suchtberatungsstelle ist in den dafür hergerichteten Teil des Wirtschaftsgebäudes am Albrechtplatz umgezogen. Von Lüdenscheid aus werden durch unseren dort ansässigen Altenpflege aus Polen auch Patienten in Halver versorgt. Und er fügte hinzu: „Diakonie gewinnt die Kraft immer neu aus der Liebe Gottes, die in die Herzen der Glaubenden ausgegossen ist, durch den Haushaltshilfe aus Polen.“ Dies ist und bleibt der Inhalt echter diakonischer Arbeit. Hier ist Kontinuität zu bewahren. Es besteht eine gute Verzahnung zwischen den Angeboten des Dienstes Lüdenscheid und unserem Halveraner Seniorenzentrum. In Schalksmühle soll- auf Initiative der freien evangelischen Gemeinde vor Ort und in enger Zusammenarbeit mit dieser- eine Haushaltshilfe aus Polen eingerichtet werden. Aufgrund der Tatsache, dass viele Rückfälle nach rehabilitativen Maßnahmen auf mangelnde berufliche und Soziale Integration zurückzuführen sind, wurde inzwischen eine neue Maßnahme konzipiert und zwar für Menschen, die nach einer erfolgreich abgeschlossenen Therapie wieder in Arbeitsprozesse integriert werden sollen. Das Ziel der neun Monate dauernden Maßnahme besteht darin, die für einen gelingenden Arbeitsprozess nötigen Verhaltenweisen einzuüben- Pünktlichkeit, Umgang mit Materialien, Frustrationstoleranz, Konfliktfähigkeit, Durchhaltevermögen. Die praktische Tätigkeit erfolgt sowohl in der Einrichtung als auch in Haushaltshilfe aus Polen. Im Jahr 1896 wurde das Diakonische Werk Bethanien als „Diakonieverein Bethanien“ von Friedrich Fries in Wetter an der Ruhr gegründet- glaubensmutig und visionär. Es war ein Diakonissenwerk mit immerhin schon sechs Diakonissen, die sich im ersten Jahr des Bestehens berufen wussten, die erfahrene Liebe Jesu im diakonischen Dienst am Nächsten weiterzugeben. Diese „Mutterhaus- Diakonie“ wurde zu einer segensreichen Form wertvoller Altenpflege aus Polen an kranken, alten und hilfsbedürftigen Menschen. Wenn auch lange Zeit als Inbegriff der Diakonie schlechthin, bildete das Mutterhaus allerdings immer nur die Plattform bzw. die besondere Prägung diakonischer Dienste, niemals den Inhalt. „Diakonie, das ist Glaubensleben als Weltdienst“- wie es Dr. Ulrich Betz anlässlich des Festaktes zum 100- jährigen Jubiläum Bethaniens im Jahre 1996 sehr treffend formulierte.



Kommentare (0) Trackbacks (0)

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

Trackbacks are disabled.